Yachthafenresidenz Hohe Düne

Neues Konto anlegen

Start
Einstellungen
Logout

Herzlich Willkommen

Newsletter

  1. Um Sie persönlich ansprechen zu können, benötigen wir Ihre Anrede sowie Ihren Vor- und Nachnamen. Sie können unseren Newsletter ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen.


    Hinweise zum Datenschutz
    Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den Zweck der Erbringung des Newsletters der Firma Yachthafenresidenz Hohe Düne GmbH verwendet. Dieser enthält Informationen zu Angeboten, saisonalen Aktionen oder Neuerscheinungen. Ihre E-Mail-Adresse wird niemals für Werbezwecke an Dritte weitergegeben und nur im Rahmen des Newsletter-Versands genutzt.

    Hinweise zur Widerrufbarkeit
    Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich aus der Liste austragen. Hinweise zur Abmeldung sind in jedem Newsletter enthalten.


    Newsletter abonnieren

News

    Schiffsanläufe 2019

  1. Ahoi liebe Gäste,

    bald ist es wieder soweit und die ersten Kreuzliner machen in Warnemünde fest.

    In diesem Jahr sind 198 Kreuzfahrttermine geplant, davon sind 13 – dreifach Anläufe, 1 vierfach und sogar 1 fünffach Anlauf!

    Suchen Sie noch Ihr Traumschiff - hier ist es vielleicht dabei!

    Bilder © Monika Fischer, 2019

    Hohe Düne, 17. April 2019

    Kinder kommt an Bord und geht auf Entdeckerreise!

  1. Schiff Ahoi, heißt es ab sofort in unserem Käpt´n Knuddel für unsere kleinen Seebären.

    Hohe Düne, 19. März 2019

    Hohe Düne vor über 100 Jahren

  1. Am Ostufer des Alten Stroms wurde 1893 durch die Stadt Rostock am Fuß der Hohen Düne ein Sommerpavillon errichtet. Damit begann die touristische Erschließung des östlichen Ufers bis zur Rostocker Heide.

    Im Jahr 1907 wurde das Hotel „Zur Hohen Düne“ eröffnet. Unterschiedliche Pächter bis zur Übernahme durch die Wehrmacht kennzeichneten die Nutzung des Hotels im Stile der Bäderarchitektur.

    Ende 1945 brannte das in Nutzung durch die „Roten Armee“ befindliche Gebäude ab. Erst 2005 erhielt die Idee der „Hohen Düne“ neue Impulse.

    Hohe Düne, 19. Februar 2019

    Europas späteste Neujahrsinszenierung

  1. Das alljährliche Warnemünder Turmleuchten wird am 6.April 2019 um 20:30 Uhr nachgeholt.

    In diesem Jahr wird unter dem Motto “Momente“ mit einer spektakulären Show mit Licht, Feuerwerk und Laser der „Leuchtturm in Flammen“ gesetzt.
    Seien Sie dabei und lassen sich von diesem Event faszinieren!


    Hohe Düne, 24. Januar 2019

    Weihnachtliche Küchenparty auf Hohe Düne

  1. In der Yachthafenresidenz Hohe Düne wird es weihnachtlich: am 1. Dezember findet in der festlich geschmückten Brasserie die „Nikolaus Küchenparty“ statt.

    In einer entspannten Atmosphäre ist die Küche für die Gäste geöffnet. Schauen Sie unseren Köchen über die Schulter und lassen Sie sich die feinen Menüs ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen. Verschiedene Live-Cooking Stationen und ein weihnachtliches Buffet runden die kulinarische Vielfalt ab. Verschiedene Weingüter sowie ein Rönnefelder Teestand, ein Barista und ein Spirituosenstand decken alle Bedürfnisse. Begleitet wird der Abend mit Live-Musik der Band „Play it Again“.

    Hohe Düne, 05. November 2018

    Schiffsanläufe 2018

  1. Ahoi liebe Gäste,

    Die Kreuzfahrtsaison hat begonnen!
    Warnemünde & Rostock freuen sich auf 205 Schiffsanläufe.
    Seien Sie dabei beim „Traumschiffe gucken“.

    Zu den Schiffsankünften

    Hohe Düne, 12. April 2018

    Der zehnte Stern am Butt-Himmel

  1. Zum mittlerweile zehnten Mal in Folge überzeugte die Gourmet Küche unseres Restaurants „Der Butt“ die Jury des Guide Michelin. Erstmalig unter der Küchenleitung von André Münch konnte der Michelin-Stern verteidigt werden. Mit seinen kreativen Kreationen und dem tadellosen Handwerk begeisterte er die Tester.

    Der Stern wird von dem Restaurant-Guide Michelin jährlich vergeben und ist eine der bedeutendsten Auszeichnungen in der Gastronomie. Die Tester bewerten neben der hochwertigen Qualität vor allen die Kreativität und Zubereitung der Gerichte und achten besonders auf ein harmonisches Zusammen-spiel. Sie geben sich nicht zu erkennen, sondern besuchen die Restaurants als normaler Gast. So war es für André Münch in seinem ersten Jahr im Restaurant „Der Butt“ natürlich spannend, ob er auch in sei-nem neuen Team an der Ostsee punkten kann.

    Wir sind sehr stolz und gratulieren André Münch und dem gesamten Butt-Team zu der Auszeichnung.

    Überzeugen auch Sie sich von den einzigartigen Kreationen im Restaurant „Der Butt“ und lassen Sie sich vom sympathischen Sternekoch verzaubern.

    Hohe Düne, 15. November 2017

    Zwei Sterne auf Hohe Düne

  1. Ab August kochen in der Yachthafenresidenz Hohe Düne gleich zwei Köche, die bereits mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurden. Neben Matthias Stolze (rechts) ist nun André Münch neu an der Ostseeküste. Der Nordrhein-Westfale war zuletzt im Saphir in Wolfsburg tätig und wird künftig die Küchenleitung im Gourmet Restaurant Der Butt auf Hohe Düne übernehmen.

    André Münch liebt es, mit seinen Gourmet-Kreationen zu überraschen. Er schafft mit dem Titel seiner Menüs Assoziation, die im Gaumen nochmal übertroffen werden. Der passionierte Jäger legt dabei viel Wert auf frische regionale Produkte höchster Qualität. Er ist ein Koch mit viel Leidenschaft und außergewöhnlichen Ideen. „Ich koche gern auch direkt am Gast – ein außergewöhnliches Finish live am Tisch macht die Gourmet-Küche zu einem Erlebnis.“, so Münch.

    Der 39- Jährige freut sich, wieder zurück in Mecklenburg-Vorpommern zu sein. Land und Leute lernte er schon vor 10 Jahren bei seiner Arbeit im Gutshaus Stolpe kennen und lieben. Hier erreichte er auch den ersten Stern, den er seither erfolgreich verteidigt. Im Der Butt auf Hohe Düne hat er mit dem atemberaubenden Blick auf die Ostsee eine der schönsten Regionen M-Vs nun direkt vor Augen.

    Die Leitung der Gourmet-Küche übernimmt Münch von seinem langjährigen guten Freund Matthias Stolze. Der bisherige Küchenchef vom Der Butt bleibt der Yachthafenresidenz aber erhalten. Er übernimmt die Küchenleitung der Brasserie. Das große Talent des Sterne-Kochs wird von nun an in den Kreationen des Hotelrestaurants zu finden sein.

    Hohe Düne, 01. August 2017

    Neueröffnung auf Hohe Düne – Restaurant Tutto Bene

  1. Am Dienstag dem 11.04. begrüßte das neue italienische Restaurant Tutto Bene im Yachthafen Hohe Düne erstmals seine Gäste. Schon zur Eröffnung um 13 Uhr drehten die ersten Hähnchen Ihre Runden im Grill, bevor sie knusprig über den rustikalen Holztresen gereicht wurden. Neben dem landestypischen Pollo stehen auch leckere Pasta-Gerichte und frische Pizza auf der Speisekarte.

    Bei einem Spaziergang im Yachthafen Hohe Düne können die Gäste auch ein leckeres Eis aus dem Tutto Bene genießen.

    Hohe Düne, 11. April 2017

    Azubi von der Ostsee kocht in Hongkong

  1. Unser Koch-Azubi Ernst Hawighorst hat großes Potenzial. Seit 2 Jahren schwingt der junge Koch den Kochlöffel in der Yachthafenresidenz Hohe Düne und das mit Erfolg! Bei einer Schulung, wurde der Berufsschullehrer und Teammanager der Jugendnationalmannschaft des Verbandes für Köche Deutschlands e. V. Michael Hummel auf unseren Azubi aufmerksam. Seither nimmt Ernst am wöchentlichen Training der Jugendnationalmannschaft teil.

    Sein Können wird der junge Koch vom 5. – 11. Mai in Hongkong unter Beweis stellen. Hier tritt er mit 9 weiteren Jungköchen aus ganz Deutschland beim internationalen Wettkampf der Jugendnationalmannschaft an. Die Aufgabe bei dem Wettbewerb besteht darin ein Buffet sowie eine warme Vorspeise zubereiten.

    Wir wünschen unserem Azubi Ernst Hawighorst viel Erfolg beim Wettkampf und weiterhin viel Freude am Kochen!

    Hohe Düne, 07. April 2017

  1. Online Buchen
  2. Treueprogramm
  3. Wetter
  4. News
  5. Hotelbewertungen
  6. Auszeichnungen
  7. Die günstigen Tage
  8. Bester Preis
  9. Veranstaltungen
  10. Anfahrt
  11. Gäste-Bildergalerie
  12. Lokal
  13. Karriere